skip to content

WK IV mixed

WK IV mixed-Turnier in Mönchengladbach

 

Parallel zu der Champions-Trophy der Damen veranstalteten der Deutsche Hockey-Verband im Rahmen des Schulsportprogramms.

„Jugend trainiert für Olympia“ ein Bundesturnier im Kleinfeldhockey für die Wettkampfklasse IV. Wie bereits vor zwei Jahren konnte das WHG mit einer mixed-Mannschaft, bestehend aus fünf Mädchen und fünf Jungen der Jahrgänge 95 – 98, an diesem Turnier in Mönchengladbach teilnehmen. Zusammen mit dem Geschwister-Scholl-Gymnasium aus Ludwigshafen waren damit zwei Hockey-Schulmannschaften aus Rheinland-Pfalz vertreten.

Die Veranstaltung fand vom 15.05. bis zum 18.05. 2008 auf dem Gelände des Tennis- und Hockey-Clubs in Mönchengladbach statt.

 

      Zuerst musste das Zelt aufgebaut werden …

 

Dann das Training …      

 

      

  Schiedsrichterinnen und Coaches

 

Die Vorbereitung auf das Spiel   

 

      Das mentale Einschwören auf den Gegner

 

Zwischendrin Erholung   

 

 

    Die Siegerehrung

 

die Mannschaft: v.l. hinten:

Allgeier, Marlene; Baumgarten, Alena; Gunst, Marie; Wersch, Philipp; Kistenmacher, Andrè; Seufert, Philipp; Schuldt, Moritz;

Vorne: Klein, Alina; Webendörfer, Justus; Baumgarten, Alena und Torfrau: Rediger, Julia

Die Schulmannschaften der Bundesländer waren in 4 Gruppen eingeteilt. Jeweils die ersten beiden sowie die dritten und vierten einer Gruppe spielten in der Zwischenrunde überkreuz gegeneinander. Die Sieger aus den Paarungen der Erst- und Zweitplazierten traten dann gegeneinander im Halbfinale an, während die anderen Mannschaften die Platzierungen von Platz 5 bis 15 ausspielten.

Wenn die Mannschaft des WHG auch nur den 12. Platz erreichte, so tat das Ergebnis der guten Stimmung und der Freude an der Teilnahme keinen Abbruch.

 
Impressum
/body>