Leitung: Stefan Maroschek

Wir treffen uns immer freitags um 13.00 Uhr in Raum 1.20

Die Klimaschutz-AG beschäftigt sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und einer verantwortungsvollen Lebenshaltung. In Zeiten der Klimakrise wollen wir etwas bewegen und Menschen aktiv für unsere Ziele gewinnen. Wir wollen durch konkrete Projekte und öffentliche Veranstaltungen die Welt ein wenig nachhaltiger gestalten.

Eingeladen sind alle, denen der Status-Quo der Politik schon lange nicht mehr genügt, die genug haben von materialistischen Idealen und bereit sind anders zu leben. Wir wollen ein Teil des Wandels sein, den wir gerne in der Welt sehen möchten. Alle Schülerinnen und Schüler von Jahrgangsstufe 5-13, aber auch Eltern dürfen mitwirken. 

Wir organisieren und kommunizieren über eine soziale Lernplattform namens Edmodo. Wer unserer Gruppe beitreten möchte hier ist der Link:   https://edmo.do/j/fff644   

 

Folgende Projekte sind derzeit in Planung:

  • der sukzessive Aufbau von Unterrichtsstunden zur Klimabildung
  • eine Umgestaltung des Schulgartens um mehr Lebensräume für Bienen, andere Insekten- sowie heimische Vogelarten zu schaffen
  • ein Spendenlauf in Zusammenarbeit mit der AG "Hingesehen"
  • ein Inforaum zum Klimawandel für den Schnuppertag am 23.11.2019
  • die Organisation eines Aulaabends am 06.11.2019 mit renommierten Gästen und Experten zum Thema "Nachhaltigkeit oder Wohlstand"

 

Die Grafik visualisiert die Durchschnittstemperatur für Deutschland zwischen 1881 und 2017; jeder Streifen steht für ein Jahr, Basis ist der Datensatz des DWD; Grafik: Ed Hawkins/klimafakten.de 

Quelle:  https://www.klimafakten.de/meldung/jetzt-auch-fuer-deutschland-der-klimawandel-als-unheimlich-schoener-strichcode