Alle aktuellen Informationen zum Schulbetrieb zu Coronazeiten im Schuljahr 2021/2022 finden Sie immer hier:

 Seit 2. Mai 2022 gilt:
- Masken können freiwillig weiter getragen werden.
- Es werden in der Schule keine (freiwilligen) Selbsttests mehr angeboten. Es gibt keine verpflichtenden anlassbezogenen 5-Tages-Testungen im Falle einer Infektion in einer Klasse.

- Eltern müssen die Schule informieren, wenn ihr Kind positiv getestet wurde.

- Positiv getestete Personen müssen weiterhin in "häusliche Absonderung". Diese kann bei Symptomfreiheit nach 5 Tagen beendet werden. Ansonsten endet die Quarantäne nach 10 Tagen unabhängig von vorliegenden Symptomen. Ein "Freitesten" ist nicht mehr nötig. 

Unter folgendem Link finden Sie das Anschreiben des "Ministeriums für Bildung" an alle Eltern und Sorgeberechtigten zu den  Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen an Schulen ab 2. Mai 2022

und das Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen

 

 

Außerdem:

Der Schulträger hat alle Klassenräume der Orientierungsstufe mit mobilen Luftfilteranlagen ausgestattet.

 


Informationsschreiben des Gesundheitsamtes

 

Hier finden Sie das Informationsblatt für Eltern und Sorgeberechtigte von Schulkinder bei COVID-19 mit den entsprechenden Informationen des Gesundheitsamtes zum Verhalten beim Auftreten von positiven Coronafällen in der Schule.