Herzlich willkommen  auf den Internetseiten  des
Werner-Heisenberg-Gymnasiums  Bad Dürkheim

Sie  finden  hier  umfangreiche Informationen für  Schüler,  Eltern und  Lehrer  aus  den

pädagogischen Profilen, dem Verwaltungsbereich und außerunterrichtlichen Aktivitäten.



19. Dezember 2018

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

 

1. Stunde: Gottesdienst in der Aula für alle (freiwillig)

Wer nicht teilnehmen möchte, kommt bitte erst zur zweiten Stunde, denn das Schulhaus ist in dieser Zeit geschlossen!

 

  Klassenstufen 5-11:

  2. bis 5. Stunde:           Unterricht laut Stundenplan

 

MSS 12 und 13:    

2. und 5. Stunde:   Unterricht laut Stundenplan

3. und 4. Stunde:   Informationsveranstaltung der DKMS in der Aula zum Thema „Knochenmarkspende“ mit anschließender Möglichkeit zur Typisierung (ab 17 Jahre). Organisiert von der SV. Es besteht Teilnahmepflicht.

 

6. Stunde: Klassen- und Stammkursleiterstunde für alle

 

Wir wünschen der ganzen Schulgemeinschaft glückliche Weihnachtstage und erholsame Ferien!


  Termine für interessierte Grundschulkinder und ihre Eltern:

 

Anmeldung der neuen Fünftklässler:

Montag, 18. Februar 2019          8.00 bis 16.00 Uhr

Dienstag, 19. Februar 2019       8.00 bis 16.00 Uhr

Mittwoch, 20. Februar 2019        8.00 bis 13.00 Uhr

 

Informationen zur Nachmittagsbetreuung durch NamiB e.V. finden sie hier


 

Jugend trainiert für Olympia: Fußball,  November 2018

Die Fußballmannschaft des WHG hat im Schülerwettbewerb Jugend trainiert für Olympia im WK I das Regionalhalbfinale erreicht. Dort musste sich unsere Mannschaft knapp gegen das Gymnasium Ramstein-Miesenbach geschlagen geben. Nach großem Kampf und einem spannenden Spiel, das keinen Verlierer verdient hatte, unterlag unser Team nach zwischenzeitlicher Führung noch mit 3 zu 4 Toren.

Dennoch ist das Erreichen des Regionalhalbfinales ein großer Erfolg, mit dem wir sehr zufrieden sein können.

 


 

Impressionen aus dem Jahreskonzert des WHG-Orchesters und des Chores vom Donnerstag, dem 29. November.

 


 

Schnuppertag 2018 am WHG

 

Dass man bei uns am Werner-Heisenberg-Gymnasium in Bad Dürkheim HERZLICH WILLKOMMEN ist, konnte man am vergangenen Samstag, dem 24.11.2018, nicht nur im Eingangsbereich der Schule auf den von einer unserer fünften Klassen kunstvoll gestalteten Buchstaben lesen, sondern auch an der offenen und fröhlichen Atmosphäre unseres Schnuppertags deutlich spüren.

Etliche motivierte Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte der Schule begrüßten die Besucher mit einem attraktiven Programm. Des Weiteren gaben Eltern- und Kinderführungen sowie die persönlichen Vorträge der Schulleitung den Gästen die Möglichkeit, im wahrsten Sinne des Wortes, in die Schule und das Schulleben „hineinzuschnuppern“. Zudem konnten die Besucher durch die verschiedenen Präsentationen der einzelnen Fachschaften einen tiefen Einblick in die Unterrichtsfächer gewinnen und den Klängen unserer Big Band lauschen. In der Bibliothek der Schule versanken die kleinen Geschwister der Grundschülerinnen und Grundschüler in eine spannende Märchenreise.

Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ in der Aula war ebenfalls einiges los: Für das leibliche Wohl sorgte die Fachschaft Spanisch mit heißer Schokolade, Schulelternbeirat und unsere 13er verwöhnten mit Kaffee und Kuchen, der Förderkreis und einige AGs stellten sich vor. Hier konnte man sich ganz ungezwungen mit anderen Interessierten und der Unterstufenleiterin Frau Kirschner über den anstehenden Schulwechsel austauschen. Ein besonderes Highlight für alle Kinder waren die liebevoll und bunt gestalteten Räume der SV und unserer Sozialpädagogin Frau Hargesheimer, in denen für Spiel und Spaß gesorgt war.

Nicht zu vergessen unser engagiertes Team vom Sekretariat, das für alle Fragen rund um Anmeldung und Organisatorisches zur Verfügung stand, und unsere Hausmeister, die fleißig vorbereitet und aufgebaut haben.

Somit blicken wir auf viele Besucher, interessante Gespräche und einen gelungen „Schnuppertag“ am WHG zurück!

 

Allen Beteiligten der Schulgemeinschaft herzlichen DANK!


 

 

Jugend trainiert für Olympia – Fußball (Mädchen) – Wettkampf II (1. Runde)

am 28.09.2018 in Bad Dürkheim

 

Hüsna Cavdar (Tor), Katarina Negele, Lena Farny,  Jana Vogler, Vivienne Krämer, Giovanna Faßnacht, Lea Straub, Lea Weyland, Lea-Marie Schlösser, Janina Schumann

WHG – COR+ 4:0 (3:0) Tore: 1:0 Lea-Marie Schlösser, 2:0 Lea Weyland, 3:0 Janina Schumann, 4:0 Lea Weyland

WHG – IGS Grünstadt 5:0 (3:0) 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Lea-Marie Schlösser, 5:0 Katarina Negele

Ein äußerst einseitiges Turnier. Hüsna wurde im Tor nicht wirklich gefordert. Die Abwehr um Lena Farny wirkte zu jeder Zeit souverän. Das erste Spiel gegen die Nachbarschule fand auch fast ausschließlich in deren Hälfte statt. Lea-Marie benötigte einige Chancen, doch dann erzielte sie das wichtige 1:0.  Lea Weyland besorgte nach einer schönen Einzelleistung das 2:0, ehe Janina mit einem sehenswerten Distanzschuss die Vorentscheidung markierte. In der zweiten Halbzeit gingen wir etwas fahrlässig mit unseren Chance um, dennoch traf Lea-Marie zum 4:0 Endstand.

Die Mädchen von der IGS Grünstadt bezwangen im zweiten Spiel des Vormittags ebenfalls das Team der Carl-Orff-Realschule plus, so dass es zu einem Endspiel kam. Da das Team der IGS sich nicht einfach im eigenen Strafraum verschanzte, sondern bemüht war mitzuspielen,  wurde es für unsere Mädchen ein deutlich angenehmeres Spiel. Eine sehr gut aufgelegte Lea-Marie machte mit einem lupenreinen Hatrick in Hälfte eins alles klar. Nach dem Wechsel sollte es genauso weiter gehen: Lea- Marie durfte nach dem 4:0 pausieren, die engagierte Katarina setzte mit dem 5:0 den deutlichen Schlusspunkt zum verdienten Turniersieg.

 

Jugend trainiert für Olympia – Fußball (Mädchen) – Wettkampf III (1. Runde) am 18.09.2018 in Bad Dürkheim

Hüsna Cavdar (Tor),  Giovanna Faßnacht, Elin Hüser, Daria Föllinger, Emma Seiberth, Luisa Appel, Mia Risch, Hannah Partos, Adrienne Emily Sesterhenn.

WHG – RS Maikammer 5:0 (1:0)

1:0 Elin Hüser, 2:0 Hannah Partos, 3:0 Giovanna Faßnacht, 4:0 Daria Föllinger, 5:0 Luisa Appel

Klare Überlegenheit der Mädchen vom WHG, doch es wollte kein Tor fallen. Dann traf Elin zum überfälligen 1:0. Nach der Pause erzielte Hannah die Vorentscheidung, Giovanna, Daria und Luisa zogen mit durchaus sehenswerten Treffern nach.

WHG – COR+  3:1 (1:1)

0:1,  1:1 Giovanna Faßnacht, 2:1 Elin Hüser, 3:1 Daria Föllinger

Vielleicht wurde der Gegner unterschätzt, vielleicht war das Vertrauen in die eigenen Möglichkeiten zu groß. Durch einen sehenswerten Fernschuss geriet das Team von WHG in Rückstand. Doch die Mädchen hielten dem Druck stand und Giovanna erzielte mit einer sehenswerten Einzelleistung den Ausgleich. Nach der Pause wurde die Partie zunehmend einseitiger, die Mädchen von der Nachbarschule kamen kaum noch in die Hälfte des WHGs. Mit „nur“ zwei weiteren Toren durch Elin und Daria war die COR+ noch gut bedient.

WHG – LG Neustadt 0:3 (0:2)

Gute Verlierer gestehen ein: hier war das gegnerische Team aus Neustadt einfach besser. Die Mädchen vom WHG spielten engagiert und durchaus gut mit, die Tore aber schossen die Anderen. Wir gratulieren den Mädchen vom Leibniz-Gymnasium zum verdienten Sieg.

 

Jugend trainiert für Olympia – Fußball (Mädchen) – Wettkampf II (1. Runde) am 19.10.2018 in Bad Dürkheim

WHG – Leibniz-Gymnasium Neustadt 0:1 (0:0)

Selten gab es eine so unverdiente und ungerechtere Niederlage! Zugegeben in den ersten fünf Minuten schienen die Damen aus Neustadt das stärkere Team zu sein, aber danach kontrollierte das WHG das Spiel. Und dann schoss Katharina  - über rechts kommend  - ein blitzsauberes Tor, doch der Schiedsrichter  - gegen die Sonne stehend – beurteilte die Situation anders. Es wurde weitergespielt. Unverständnis und Unmut standen in den Gesichtern. Dann noch ein Pfostenschuss vor der Pause. Es kam wie es kommen musste, wie schon im vergangenen Jahr – kurz nach der Pause, wieder ein Fernschuss, wieder ein Tor. Im Anschluss daran ein Spiel auf das Neustädter Tor, doch der Erfolg blieb aus. Ein Unentschieden wäre schon ein schmeichelndes Ergebnis für die Damen aus der Mittelhardt gewesen, diese Niederlage war ein Schlag ins Gesicht für die Dürkheimer Damen.

Leiningerland Gymnasium Grünstadt – WHG 0:1 (0:0)

Mit ordentlich vie Wut im Bauch ging es ins zweite Spiel. Auch hier unterlag die Kontrolle des Spiels den Damen vom WHG. Diesmal rettet nicht der Pfosten, sondern zweimal die Latte, allein in Durchgang eins.  Die Abwehr stand nun sehr hoch, so dass die Grünstädterinnen zweimal gefährlich vor das Dürkheimer Tor kamen, doch Hannah behielt im eins gegen eins jedes Mal die Nerven. In der zweiten Hälfte traf dann Lea-Marie und belohnte die insgesamt gute Mannschaftsleistung.

Tor: Lea-Marie Schlösser

WHG – Carl-Orff-Realschule plus 9:0 (4:0)

Was soll man bei einem solchen Ergebnis schon schreiben? Nach 20 Sekunden lagen wir mit 1:0 vorn.  Es war die erwartet einseitige Begegnung, doch diesmal landete der Ball auch öfter mal im Netz der Nachbarschule. Unter der exzellenten Leitung von Co-Trainerin Laura Molter konnten sich viele weitere Spielerinnen auszeichnen.

Tore Caro Niederauer, Lea Weyland (2) Katharina Negele (2) Elisabeth Negele (1) Janina Schumann (1) und Lea-Marie Schlösser (2)


 

Spendenübergabe an das Kinderhospiz Sternthaler

 

 
Am Mittwoch, den 31.10.2018 konnte die Schülervertretung 1300 € Spenden an das Kinderhospiz Sterntaler e.V überreichen. Das Hospiz begleitelebensverkürzend erkrankte Kinder und deren Familien und bietet für Betroffene die angemessene Pflege und Versorgung. Für weitere Informationen und Spendenmöglichkeiten besuchen Sie gerne  https://www.kinderhospiz-sterntaler.de . 
Die Spenden, die durch den Schulball am Freitag, den 26.10.2018 gesammelt werden konnten, setzen sich aus Geldspenden der Gäste und Sponsoren sowie den Einnahmen der SV zusammen. 
Eva Blanz

 

Erdkundewettbewerb „Mein geographisches Ferienfoto“

 

Zum ersten Mal in diesem Jahr wurde der Wettbewerb „Mein geographisches Ferienfoto“ für alle Jahrgangsstufen von der Fachschaft Erdkunde organisiert und durchgeführt. Hier hatten die Schüler die Möglichkeit, ihre geographischen Erlebnisse der Sommerferien im Bild festzuhalten. Zum Foto reichte jeder Teilnehmer noch einen kurzen Text zum Thema des Bildes und zur Relevanz für das Fach Erdkunde ein. Eine Fachjury ermittelte jeweils zwei Sieger aus den Jahrgangsstufen 5+6, 7-9 sowie 10-12.

Zu den erfolgreichen Schülern gehörten:

Lara Schwarzwälder (6a), Emma Seiberth (6a), Anke Kühling (7b), Jonathan Kiesow (7d), Sophie-Marie Blass (10b) und Hannah Ries (12EK1)

Wir gratulieren allen Siegern und hoffen, dass auch im nächsten Jahr wieder so viele tolle und interessante Fotos eingereicht werden!


 

Feierliche Amtseinführung

Mit Prominenz aus Politik und Verwaltung, den Vertretern der verschiedenen Schulgremien und Lehrern wurde unser neuer Schulleiter Armin Rebholz (links im Bild) in seinem Amt begrüßt.

In der reich gechmückten Aula untermalten musikalische Akzente die feierliche aber auch sehr humorvolle Veranstaltung.


 

Niemand hat die Absicht eine Mauer 

zu errichten.

 

 

Unsere Weinbau - AG hat mit tatkräftiger Unterstützung und Anleitung von Mitarbeitern des Weinguts Schaefer den Aufbau der Mauer in unserem Schulweinberg begonnen. Die Mauer ist im Frühjahr nach heftigen Regenfällen eingestürzt .

 

 


 

Malerei von Schülerinnen und Schülern des Werner-Heisenberg-Gymnasiums im Evangelischen Krankenhaus zum Thema Blumen

Die Schönheit einer Blüte ist vergänglich. Erst durch ihre Abbildung in der Malerei erhalten wir einen dauerhaften Eindruck. Man fokussiert auf einen bestimmten Moment, der sich mit der Betrachtung des  Aufblühens bis zum Verwelken beschäftigen kann. Gerade in der Stillleben-Malerei ergeben diese Motive in ihrer Vergänglichkeit einen hintergründigen Sinn, meist erfreuen wir uns jedoch einfach nur der positiv wirkenden Erscheinung dieser Pflanzen. Die Ausstellung zeigt den Blick auf diese verletzlichen Objekte und die daraus entwickelten künstlerischen Lösungen.

Die Schülerinnen und Schüler von zwei 11er Kursen zeigen ab November 2018 zwei Jahre lang ihre Malereien in den Stationen 7 + 8, im 3. OG des Ev. Krankenhauses Bad Dürkheim.

 

Judith Keil, Hibiskus


Neue Möbel für die Schule

Nach einer Eltern/Lehrer-Initiative zum Eigenbau von Podesten für den MSS-Saal wurden weitere Möbel beschafft. Hierbei beteiligten sich Schüler durch Sammlungen innerhalb der MSS, der Förderkreis spendete den Betrag für ein Sofa und auch die Schulleitung beteiligte sich an der Aktion. Eine Arbeitsgruppe der MSS möchte mit dem restlichen Geld dem Aufenthaltsraum einen neuen Anstich geben. Ein rotes Sofa erhielt die whgonline-AG als Dank für ihren Einsatz für die Schulgemeinschaft. Es steht nun in ihrem Arbeitsraum.

 

 

 

 

 


1. Elternbrief im Schuljahr 18/19


Die Schulbuchlisten für das Schuljahr 2018/19


Die Stundenpläne 1. Halbjahr 2018/19


Öffnungszeiten des Sekretariats

Mo: 7.15 - 13.30, Di - Do: 7.15 - 15.30, Fr: 7.15 - 10.25 und 11.10 - 13.30

Öffnungszeiten der Bibliothek

Mo, Di und Do bis 15.00


Informationen zur  Nachmittagsbetreuung am WHG


Neben unserer Cafeteria bietet auch das MehrGenerationenHaus Mittagessen für unsere Schule an. Vorbestellung erwünscht.


Das WHG auf facebook


Aktuelle WHG-Highlights

Mi, 19. Dez nach der 6. Stunde Oberstufenfussballturnier in der Sporthalle
     
   

 

 

   

 

 

 

Die erste Webseite der Schule (2000 - 2007) hatte 282.675 Besucher.
Vom 24.07.2007 bis zum 4.7.2011 hatte die zweite Webseite 212.103 Besucher.

Besucher der Website seit dem 17.09.2016:

171753