Herzlich  willkommen  auf  den  Internetseiten  des
Werner - Heisenberg - Gymnasiums  Bad Dürkheim

 

Sie  finden  hier  umfangreiche  Informationen  für  Schüler ,  Eltern und  Lehrer  aus  den

pädagogischen Profilen, dem Verwaltungsbereich und außerunterrichtlichen Aktivitäten.



 

Lowdown - ein Film Ehemaliger wird am WHG gezeigt

 

 

Filmabend „Lowdown“ 

am Donnerstag, den  9.Mai, 19:30 Uhr in der Aula des WHG

Der Film „Lowdown“ erzählt die Geschichte des Journalisten Patrick Bender, der von einem Soldaten heikle Informationen über einen Militäreinsatz zugespielt bekommt. Die Frage, ob er veröffentlichen soll, stellt ihn auf eine harte Probe, denn je weiter er der Sache nachgeht, desto gefährlicher wird es für ihn und sein Umfeld.

Lowdown ist ein Plädoyer für die Pressefreiheit und behandelt Themen, die in Zeiten zunehmender staatlicher Überwachung hochbrisant sind. Er wurde mit dem Jugendfilmpreis Baden-Württemberg für die beste schauspielerische Leistung ausgezeichnet. Die Arbeiten am Film dauerten fast drei Jahre. Hinter dem Projekt steht eine Gruppe aus ehemaligen Schülern des WHG unter der Federführung von Saskia Lach und Peter Trauth, die sich nun seit mehreren Jahren dem Filmemachen gewidmet haben.

Schüler, Lehrer und alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Hier gehts zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ljrYWDnRHXA

 

Länge: 70 min., Genre: Thriller

Eintritt Frei

 

 


 


 

Malu Dreyer am WHG

 

In der großen Pause erschien unsere Ministerpräsidentin, um die Schule und ihr Nachmittags-Betreuungs-Konzept zu betrachten und einigen Schülern auf ihre vorbereiteten Fragen zu antworten. Auf dem Foto scheint sie allerdings den Schülern und der Schulleitung signalisieren zu wollen, wo es lang geht.

 


 

Klimastreiks sind freitags, aber mitgestaltet wird montags.

 

 

Nach dem Motto "Wir können nicht nur protestieren, sondern auch mitgestalten" nahmen am Abend des 25. März eine Schülerin und fünf Schüler des WHGs an der 2. Bad Dürkheimer Klima-Werkstatt teil. Nachdem bereits in der ersten Veranstaltung mehrere WHG-Kinder teilgenommen hatten, ging es am Montag in der Brunnenhalle darum, bereits gefasste Ideen für ein klimafreundlicheres Bad Dürkheim in konkreten, umsetzbaren Leitprojekten weiter zu entwickeln.

Mit kreativen Beiträgen und einem klaren Blick auf unser Schulzentrum gestalteten die engagierten Jugendlichen aus dem Kreis Bad Dürkheim die gut besuchte Veranstaltung mit. Ihr Ziel ist es, weit über die freitäglichen Klimademos hinaus Stadtplanungsprozesse mitzugestalten und den Dialog mit Politik und Gesellschaft zu suchen, um gemeinsam die Veränderungen einzuleiten, die im Zuge des menschgemachten Klimawandels dringend nötig geworden sind.

Vor allem die Themen Schulverkehr, Umweltbewusstsein in der Schulgemeinschaft, sowie außerschulisches Engagement waren im kritischen Fokus unserer Schüler. Daher wollen die Schüler mit Unterstützung des Leiters einer neu gegründeten Klimaschutz-AG am WHG, Stefan Maroschek, demnächst konkrete erste Schritte umsetzen. In naher Zukunft möchten sie das Gespräch mit Schulleitung, Schulträger, den Lehrern sowie den Eltern und Elternvertretern suchen, um gemeinsam zu prüfen, was umsetzbar ist.

Bürgermeister Christoph Glogger lobte die Bereitschaft und den Enthusiasmus unserer jungen Generation und hatte sich vor der Veranstaltung auch durchaus positiv zu den weltweiten Schülerstreiks geäußert. Er freue sich auf noch mehr Ideen der jungen Generation, die eingeladen ist zum Climate Youth Hackathon am 11. Mai 2019.

 


 

"Kaleidoskop“

 

12er Kunst-Kurse des Werner-Heisenberg-Gymnasiums stellen ihre Muster-Entwürfe für Keramik, Textil und Tapeten aus.

Im Rahmen des Themas Design wurden Muster für verschiedene Materialien entwickelt. Ein Kurs spezialisierte sich auf Dekors auf Keramikfliesen, der andere Kurs auf Stoff und Papier.

 

Die Eröffnung ist am Sonntag, den 16.6. um 15.00 Uhr im Stadtmuseum Bad Dürkheim

 


 

FranceMobil am WHG

 

Am Dienstag, 12.3., war FranceMobil  vom institut Français aus Mainz bei uns am WHG.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a erzählen euch, was sie gemacht haben und wie es ihnen gefallen hat.

Das haben wir gemacht:

„Wir haben lustige Spiele gespielt und französische Lieder gehört.“ (Maja)

Was waren das für Spiele?

„Wir haben Sehenswürdigkeiten und Spezialitäten gesammelt. Und wir haben zu jedem Buchstaben im Alphabet ein französisches Wort gefunden. Dann gab es noch ein Würfelspiel, da haben wir verschiedene Fragen beantwortet.“ (Charlotte)

„Es gab auch ein Spiel mit einem Ball. Der Ball lag in der Mitte und Julie stellte Fragen (z.B. wie viele Käsesorten es in Frankreich gibt). Wer die Antwort wusste, musste sich den Ball nehmen und es sagen.“ (Malin und Pia)

 

Und so hat es uns gefallen:

„Ich fand es eine sehr tolle Stunde.“ (Malin)

„Ich fand das Programm von FranceMobil toll. Julie war sehr nett und hat eine gute Stimmung verbreitet.“ (Mia)

„Es hat mir viel Spaß gemacht.“ (Silja, Manja)

„Mir hat alles gut gefallen, weil wir viele Spiele gespielt haben und es hat Spaß gemacht.“ (Rebecca)

Viele Kinder fanden schade, dass die Zeit so kurz war.

Manche fanden es schade, dass Julie nur Französisch gesprochen hat, aber die meisten hat das gar nicht gestört. Maja fand sogar gerade das besonders toll:  „Was ich vor allem gut fand, war, dass Julie nur Französisch gesprochen hat. Denn viele Sätze  und Wörter kannten wir nicht. Aber Julie hat das alles mit Bewegungen gemacht und daher konnten wir es gut verstehen! Und man hat viel Neues dazu gelernt!“

Danke an alle Kinder der Klasse 5a für ihre tollen Berichte!

Caroline Mazaud, eure Französischlehrerin

 

   

    


 

Neues Hänge-System für Bilder

 

Nach den Winterferien sind unsere neuen Präsentationsflächen einsatzbereit! Das vom Förderkreis finanzierte Ausstellungsystem bietet zahlreiche und flexible Möglichkeiten die Arbeitsergebnisse der SchülerInnen im 2.OG auszustellen und mit der Schulgemeinschaft zu teilen. Wir sind dankbar und stolz auf das Ergebnis. Zur Zeit zu sehen sind Arbeiten aus den Klassen 5c und 5d zum Thema „Linienarten und Muster“, die bei Frau Thum im Kunstunterricht entstanden sind.

 


 

Rebecca Schwab (9e) erreicht bei "Jugend debattiert"

auf Regionalebene den 4. Platz

 

Rebecca erreichte beim Bundeswettbewerb „Jugend debattiert“ im Regionalentscheid die Finaldebatte. Zuvor konnte sie in den Vorrunden die jeweilige Jury mit starken Argumenten und souveränem Auftreten überzeugen. In diesem Jahr beteiligten sich neben dem WHG das ESG Landau, das ETG Annweiler, das GSG Ludwigshafen, das HBG Ludwigshafen und das HAG Haßloch.

 

Die Themen, die zur Debatte standen, lagen wieder einmal in der Luft:

 

Soll das Reparieren von defekten Elektrogeräten Unterrichtsfach werden?

Sollen grundsätzlich auch Nicht-Pädagogen in der Schule unterrichten?
 

Das Thema der Finaldebatte lautete: Soll der öffentliche Busverkehr in unserer [Stadt /Region] zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Elektrobetrieb umgestellt werden?
Hier belegte Rebecca den vierten Platz - herzlichen Glückwunsch!

 

Auch Martin Koch (10c) debattierte in den Vorrunden engagiert und überzeugend. Er hatte sich mit Rebecca und dem als Springer bereitstehenden Clemens Hauck (10c) intensiv auf alle Themen vorbereitet.

Als engagierte Jurorinnen waren Alena Molzahn und Isabelle Roczanski (beide Jahrgangsstufe 11) im Einsatz. Vielen Dank dafür!

 

Mehr zu „Jugend debattiert“ findet man unter: https://www.jugend-debattiert.de/

 

2. von links: Rebecca Schwab

 

 

Demonstration gegen die aktuelle Klimapolitik

 

 ​Am 8. Februar​ fand von dem Kiesparkplatz ausgehend (vor dem Tennisverein) eine ​von Schülern organisierte (außerunterrichtliche) Demonstration im Rahmen "FridaysForFuture, Schüler demonstrieren für das Klima" statt. Dem Aufruf folgten zahlreiche Schüler. Sie wurden von Vertretern der lokalen Politik begleitet und und unterstützt. Am Ende trafen sich alle am Römerplatz mit ihren Plakaten.

 

 

 

 


Die Schulbuchlisten für das Schuljahr 2018/19


Öffnungszeiten des Sekretariats

Mo: 7.15 - 13.30, Di - Do: 7.15 - 15.30, Fr: 7.15 - 10.25 und 11.10 - 13.30


Öffnungszeiten der Bibliothek

Mo, Mi und Fr bis 12.00 Uhr, Di und Do bis 15.00 Uhr


Neben unserer Cafeteria bietet auch das MehrGenerationenHaus Mittagessen für unsere Schule an. Vorbestellung erwünscht.


Das WHG auf  facebook


Aktuelle WHG-Highlights

 

Freitag, 22. Februar: Faschingsparty für die Unterstufe (Klassen 5-7) 16.00-19.00Uhr

 

 

 

 

Die erste Webseite der Schule (2000 - 2007) hatte 282.675 Besucher.
Vom 24.07.2007 bis zum 4.7.2011 hatte die zweite Webseite 212.103 Besucher.

Besucher der Website seit dem 17.09.2016:

206961