Herzlich  willkommen  auf  den  Internetseiten  des
Werner - Heisenberg - Gymnasiums  Bad Dürkheim

 

Sie  finden  hier  umfangreiche  Informationen  für  Schüler ,  Eltern und  Lehrer  aus  den

pädagogischen Profilen, dem Verwaltungsbereich und außerunterrichtlichen Aktivitäten.

 

Hier könnt ihr die von der whgonline-AG entwickelte App für unseren Vertretungsplan herunterladen.

    



 

Generelle Schulschließung durch das Land Rheinland-Pfalz wegen des Coronavirus  

Aktualisiert: 31.03.20; 18.00 Uhr

 

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

seit Montag, 16.3.2020, sind die Schulen aufgrund einer Allgemeinverfügung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) aus Gründen des Infektionsschutzes bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen. Dies bedeutet, dass weder Unterricht noch sonstige schulische Veranstaltungen stattfinden. Mit der Schließung von Schulen soll erreicht werden, dass sich das Coronavirus langsamer verbreitet. Je weniger Sozialkontakte stattfinden, desto weniger Übertragungsmöglichkeiten gibt es.

Aus dem Ministerium und über die Medien erreichen uns stündlich neue Meldungen und täglich gibt es Veränderungen im alltäglichen Leben, die wir niemals für möglich gehalten haben. Bisher Selbstverständliches ist in Frage gestellt und das soziale Miteinander steht vor großen Herausforderungen.

Wir hoffen deswegen, dass alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft diese Zeit des schulischen Ausnahmezustandes unbeschadet überstehen, dass es allen gesundheitlich und persönlich gut geht und dass jeder / jede weiterhin zuversichtlich und optimistisch in die Zukunft schaut.

Gerade weil ein gutes Miteinander momentan paradoxerweise auf physische Distanz angewiesen ist, ist uns die Nähe auf der persönlichen Ebene sehr wichtig. Sollten Sie / solltet ihr Fragen, Rückmeldung oder Anregungen haben, können Sie sich  / könnt ihr euch gerne an die Schulleitung wenden.

Auf der Homepage werden wir Sie immerüber die aktuelle Entwicklungen informieren. 

Bleiben Sie gesund! Bleibt gesund!

Mit herzlichen Grüßen aus dem WHG

Armin Rebholz, Manfred Sappok und Karoline Ries

 

Im Folgenden finden Sie Informationen zu folgenden Stichpunkten (bitte anklicken). Diese werden immer wieder aktualisiert und mit den neusten Informationen ergänzt:

Gratulation allen Abiturienten und Abiturientinnen

Feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse und Abiturball 2020

-  Preisträger des Abiturjahrgangs 2020

Notfallbetreuung (auch in den Osterferien)

Arbeitsaufträge

- Hinweise zum häuslichen Lernen, zum Zusammenleben in Zeiten sozialer Distanzierung, zum Umgang mit Stress und herausfordernden Situationen in der Familie: Elternbrief des PL

Erreichbarkeit

Absage aller außerunterrichtlicher Veranstaltungen

Schülerbeförderung mit dem öffentlichen Nahverkehr

- Spannungen zu Hause? Mal mit jemandem reden? Kontaktdaten der Schulseelsorge

 

#wirbleibenzuhause #stayathome #wirsagendanke 

Hier finden sich coole Aktionen aus der Schulgemeinschaft, wer noch etwas beitragen möchte, kann sich unter team[at]whgonline[dot]de melden.

Fotoaktion der Lehrer und Lehrerinnen

https://www.youtube.com/watch?v=eN3CNaINoX4 musikalische Grüße aus der  Fachschaft Musik


Gratulation an alle Abiturienten und Abiturientinnen!!

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 13, die in der vergangenen Woche trotz widriger Umstände ihre mündlichen Prüfungen erfolgreich absolviert haben, herzlich zum bestandenen Abitur!

Wir freuen uns mit euch und wünschen euch für eure Zukunft alles Gute! 

 


Feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse und Abiturball 2020

Stand. 23.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie werden unsere Abiturfeierlichkeiten leider nicht stattfinden. Dies bedauern wir sehr, denn wir halten es für immens wichtig, einen solchen Abschluss wie das Abitur auch gebührend zu feiern und unsere Schülerinnen und Schüler, die wir viele Jahre begleiten durften, würdig zu verabschieden. Wir wissen, dass viele von euch sehr traurig sind, weil sie sich schon so auf den Ball gefreut haben. Wir fühlen mit euch!

Wir wissen, wie viel Arbeit die engagierten Mitglieder des Abiturball-Komitees schon in die Planung und Vorbereitung gesteckt haben und möchten uns auf diesem Weg noch einmal herzlich dafür bedanken. Es hat Freude gemacht mit euch zusammen zu arbeiten.

Da inzwischen alle Veranstaltungen verboten und auch das Zusammentreffen von mehr als zwei Menschen untersagt wurden, kann die Übergabe der Abiturzeugnisse leider nicht wie zunächst noch gedacht stammkursweise in der Aula stattfinden. Die Zeugnisse wurden am 25.3. per Einschreiben an alle Schülerinnen und Schüler verschickt . Die Abiturpreise wurden durch einen der drei Schulleitungsmitglieder persönlich übergeben. Die Namen der Preisträger/innen finden sich im nächsten Abschnitt.

Die Abiturzeitung ist fertiggestellt und wird wie geplant gedruckt. Auf welchem Weg sie käuflich erworben werden kann, wird an dieser Stelle noch bekannt gegeben. Vielen Dank auch an alle Mitglieder des Abizeitungs-Komitees für eure engagierte Arbeit!

 


Preisträger des Abiturjahrgangs 2020

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2020, deren Engagement im Unterricht und außerhalb des Unterrichts mit einem der folgenden Preise gewürdigt wird:

 

Preis für die Jahrgangsbesten mit einem Schnitt von 1,0: Josephine Faißt und Robert Grosch

Preis des Ministeriums für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schulgemeinschaft: Eva Blanz

Preis der Emil-und-Martha Schlarb-Stiftung für vorbildliche Haltung und steten Einsatz in der Schulgemeinschaft:

Eva Blanz, Hanna Hoff und Lea Plumpe

Preis der Schulelternbeirats für steten Einsatz für die Schulgemeischaft: Josephine Faißt

Preis der Kreisverwaltung Bad Dürkheim für Integration und Mitmenschlichkeit (in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie leider ausgesetzt): vorgesehen war Josephine Faißt für ihr Engagement in der AG Hingesehen!

Jürgen-Streibert-Preis für hervorragende Leistungen und kameradschaftliches Verhalten im Fach Sport:

Elisabeth Negele

Preise der Valentin-Ostertag-Stiftung für besondere Leistungen im Fach...

... Biologie: Lea Plumpe

... Chemie: Sarah Schumann

... Deutsch: Hannah Ries

... Englisch: Maximilian Meinhardt und Andreas Staniszewski

... Erdkunde: Eva Eisemann

... Französisch: Mauriane Gördes

... Geschichte: Noah Dommershausen

... Informatik: Alexander Mehls

... Musik: Robert Grosch

... Mathematik: Tobias Fischer und Robert Grosch

... Religion: Robert Grosch und Sonja Oost

... Spanisch: Sonja Oost

... Sozialkunde: Robert Grosch

Preis des Heimatvereins Hardenburg (für das Fach Geschichte): Sophia Sauer

Mitgliedschaft in der Gesellschaft Deutscher Chemiker:  Lea Plumpe

Mitgliedschaft in der Physikalischen Gesellschaft: Josephine Faißt

Preis der Stiftung Pfalzmetall (für das Fach Physik): Markus Fuhrmann

Preis des Philologenverbands Rheinland-Pfalz für sehr gute Leistungen im Fach Geschichte: Danesh Aghighi

Preis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung: Josephine Faißt

Scheffelpreis der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe: Amelie Reinisch

Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Informatik: Annika Kaul

Preis des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz: Sarah Schumann

Preis der Fachschaft Musik: Markus Fuhrmann

Mitgliedschaft im Verband VBiO (Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland): Nele Pelzer

Preis des Partnerstädtevereins Bad Dürkheim für das Fach Französisch: Alexandra Weyland

 


Notfallbetreuung (auch in den Osterferien)

aktualisiert: 31.03.2020

Für Eltern, die nicht in der Lage sind, eine Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen, wird eine Notfallbetreuung angeboten. Dies gilt zunächst an allen Schulen, die nicht bereits durch das Gesundheitsamt geschlossen wurden. Wir bitten darum, sich vorrangig selbstständig um die Betreuung Ihres Kindes zu bemühen (z.B. durch Absprachen mehrerer Eltern, die gegenseitig die Kinder betreuen), um die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Dabei sollte jedoch nicht auf Personen zurückgegriffen werden, bei denen es sich aufgrund ihres Alters und ihres Gesundheitszustandes um eine besonders gefährdete Person handelt.

Die Notbetreuung richtet sich vor allem an Berufsgruppen, deren Tätigkeiten zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind, wie z. B. Angehörige von Gesundheits- und Pflegeberufen, Polizei, Justiz und Justizvollzugsanstalten, Feuerwehr, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher oder Angestellte von Energie- und Wasserversorgung

Andere Eltern, die sonst keine andere Möglichkeit haben, ihrer Berufstätigkeit nachzugehen, wie etwa Alleinerziehende, können die Notfallbetreuung ebenfalls in Anspruch nehmen.

Zur Aufrechthaltung des Gesundheitswesens und anderer systemrelevanter Bereiche sowie zur Unterstützung berufstätiger Alleinerziehender und anderer Sorgeberechtigter, die auf eine Betreuung angewiesen sind und keinerlei andere Betreuungslösung finden (Härtefälle), führen die Schulen im Bedarfsfall auch während der Osterferien eine Notbetreuung durch. (siehe unten: "Anmeldung")

Die Eltern sollen den Schulen den Betreuungsbedarf vor Beginn der Osterferien mitteilen, im Einzelfall kann bis 12:00 Uhr des Vortages eine Nachmeldung für eine kurzfristig erforderliche Notbetreuung erfolgen.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an der Notbetreuung ist, dass die Kinder  
- keine Krankheitssymptome aufweisen,  
- keinen Kontakt zu einer infizierten Person haben oder binnen der letzten 14 Tage hatten und  
- sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert-Koch-Institut (RKI) im Zeitpunkt des Aufenthalts als Risikogebiet ausgewiesen war oder innerhalb von 14 Tagen nach dem Aufenthalt als solches ausgewiesen worden ist. Sollten 14 Tage seit der Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sein und sie keine Krankheitssymptome aufweisen, ist eine Teilnahme möglich.  
Im Zweifelsfall sollen Eltern ihre Kinder zuhause lassen. 

 

Organisatorisches:

Notfallbetreuung täglich von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr 

Einlass der Kinder in die Schule: 7.55 Uhr bis 8.15 Uhr; nur am Haupteingang

Ansonsten sind die Türen verschlossen. 

 

Anmeldung zur Notbetreuung:

Zur besseren Planbarkeit bitte wir Sie, Ihr Kind per Mail (whg-duew[at]gmx[dot]de) oder telefonisch 06322 - 94800 (8.00 bis 12.00 Uhr oder AB) anzumelden.

Dies kann vor den Osterferien in Ausnahmefällen auch kurzfristig geschehen (bitte vor 7.30 Uhr).

Sollten Sie in den Osterferien einen Betreuungsbedarf für Ihr Kind haben, so teilen Sie uns dies bitte vor Beginn der Osterferien mit. Im Einzelfall kann bis 12:00 Uhr des Vortages eine Nachmeldung für eine kurzfristig erforderliche Notbetreuung erfolgen.

 


Arbeitsaufträge

Für die Zeit der Schließung werden von den Lehrerinnen und Lehrern Arbeitsaufträge gegeben, die von den Schülerinnen und Schülern zu bearbeiten sind. Arbeitsaufträge können auch über einen längeren Zeitraum als eine Woche gegeben werden. Wir machen darauf aufmerksam, dass diese Inhalte für den nachfolgenden Unterrichtsstoff relevant sind. Auf Benotungen wie auch auf die Sanktionierung eventuell nicht eingehaltener Abgabefristen wird aber verzichtet. Im Bildungsministerium werden derzeit Regelungen zur Leistungsfeststellung und –bewertung erarbeitet für die verbleibende Zeit des Schuljahres, wenn die Schulen wieder geöffnet sind. Das aktuelle Elternanschreiben unserer Ministerin zu diesem Thema finden Sie unter folgendem Link.

Für die Versorgung der Schülerinnen und Schüler werden im Moment eine Vielzahl von verschiedenen Wegen genutzt: z.B. Verschicken der Arbeitsaufträge per Mail mit diversen Dateiformaten im Anhang oder das Nutzen von virtuellen Klassenplattformen wie z.B. moodle oder edmodo. Dies wird von einigen Schülerinnen und Schülern und deren Eltern zu Recht als verwirrend und unübersichtlich empfunden. Hinzu kommen technische Probleme z.B. beim Zugriff auf Websites oder beim Öffnen und Drucken von Arbeitsblättern. Gerade diejenigen Eltern mit mehreren jüngeren Kindern haben dadurch sehr viel Arbeit. Dies bedauern wir sehr. Dennoch werden wir leider im Moment noch bei der Vielfalt der Informationswege bleiben müssen, denn eine Vereinheitlichung ist unter den gegebenen Umständen zurzeit nicht durchsetzbar.

Fragen und Rückmeldungen können per E-Mail an die Lehrerinnen und Lehrer gerichtet werden. Dazu brauchen Sie das Kürzel der Lehrkraft, welches Sie unter „Wir über uns“ à „Kollegium“  finden können. Die E-Mail-Adresse lautet dann kürzel[at]whgonline[dot]de .

Den Elternbrief des Pädagogischen Landesinstituts mit Hinweisen zum häuslichen Lernen, aber auch mit Hinweisen zum Zusammenleben in Zeiten sozialer Distanzierung, zum Umgang mit Stress und herausfordernden Situationen in der Familie finden sie hier .


 

Erreichbarkeit

Das Sekretariat und die Schulleitung sind auch während der Schulschließung in Bad Dürkheim vormittags vor Ort und dort von 8.00 bis 12.00 Uhr telefonisch (06322/94800) oder ansonsten per E-Mail (whg-duew[at]gmx[dot]de) erreichbar.  Unsere Sozialpädagogin Frau Hargesheimer ist ebenfalls telefonisch (01520 938 19 21) oder per Mail unter annette[dot]hargesheimer[at]cbs-speyer[dot]de   erreichbar.

 


Absage aller außerunterrichtlichen Veranstaltungen

Auf Grund der dynamischen Situation der Corona-Pandemie, können wir nur hoffen, dass der Schulbetrieb nach den Osterferien wieder normal stattfinden kann. Die Schulleitung hat daher beschlossen, alle außerunterrichtlichen Aktivitäten und Veranstaltungen für dieses Schuljahr abzusagen.

Das betrifft zum Beispiel das Schulfest zum 50. jährigen Jubiläum, alle Exkursionen, das Medientraining, die Intensivwoche, alle Workshops, den Schüleraustausch mit Frankreich, die Eastbournefahrt der 10er, die Lateinfahrt, alle Klassen- und Kursfahrten in der Intensivwoche, das Berufs- und das Betriebspraktikum der Klassen 9 und 11, den BO-Tag, den Spendenlauf, das Big Band Konzert etc. Inwieweit wir für die vor den Osterferien ausgefallenen Informationsabende und den  Elternsprechnachmittage Ersatztermine finden, werden wir prüfen.

Fragen zur Begleichung von Stornierungskosten bei bereits gebuchten Fahrten können im Moment noch nicht abschließend beantwortet werden. Für stornierte Reisen in Risikogebiete werden die Stornokosten vom Ministerium für Bildung übernommen. Für alle anderen Reisen wird derzeit vom Ministerium eine Regelung geprüft.

Wir bedauern es sehr, diese Entscheidung treffen zu müssen, denn wir wissen, dass sich viele schon darauf gefreut haben und zum Teil auch schon sehr viel Arbeit in die Vorbereitung gesteckt wurde. Außerdem sind solche Aktivitäten sehr wichtig für das Schulleben und die Schulgemeinschaft. Aber wenn der Schulbetriebe nach Ostern wieder anläuft, dann geht der Unterricht vor. Wir müssen an erster Stelle dafür gesorgt, dass alle Schülerinnen und Schüler trotz der schwierigen Umstände dieses Schuljahr zu einem guten Abschluss bringen

Wir hoffen auf Ihr und eurer Verständnis dafür, dass wir hier Prioritäten setzen müssen. 


 

Schülerbeförderung mit öffentlichen Buslinien

Hier eine Information des VRN:

Aufgrund der landesweiten Einstellung des Schulbetriebes aus Gründen des Infektionsschutzes sind die Buslinien im Landkreis Bad Dürkheim seit dem 18.03.2020 auf den Ferienfahrplan umgestellt.

Hierdurch soll trotz krankheitsbedingter Ausfälle beim Fahrpersonal ein ausgedünntes, aber verlässliches Grundangebot an Öffentlichem Personennahverkehr sichergestellt werden.

Unter Fahrplanauskunft kann man sich darüber informieren, ob die eigene Linie hiervon betroffen ist. Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie unter vrn.de .

 


#wirbleibenzuhause #stayathome #wirsagendanke

Danke an alle "Helden des Alltags". (Danke an die IGS Landstuhl für die Idee)


 

Schulseelsorge


Elternbriefe


Die Schulbuchlisten für das Schuljahr 2019/20

Die Stundenpläne  2019/2020 


Öffnungszeiten des Sekretariats

Öffnungszeiten der Bibliothek

Mi, Fr: 8 bis 12 Uhr, Mo, Di und Do 8 bis 15.00


Informationen zur  Nachmittagsbetreuung am WHG


Schulsozialarbeit


Neben unserer Cafeteria bietet auch das MehrGenerationenHaus Mittagessen für unsere Schule an. Vorbestellung erwünscht.


 


 

 

 

 

Die erste Webseite der Schule (2000 - 2007) hatte 282.675 Besucher.
Vom 24.07.2007 bis zum 4.7.2011 hatte die zweite Webseite 212.103 Besucher.

Besucher der Website seit dem 17.09.2016:

0